Montag, 13. April 2009

Ostern 2009

Meine Hühner habe ich pünktlich für Ostern gestopft: Einen Teil mit Füllwatte (bzw. aus Mangel an Füllwatte: Reste von Volumenvlies in kleine Würfel geschnitten) und einen Teil mit dem Rest Füllgranulat, welches ich noch gefunden habe. Dann habe ich die Hühner im Haus verteilt, der größte Teil ist im Korb gelandet, welches in unserer Eßecke steht.

Ein paar Bilder von unserem Ostern 2009.

Bei Sonnenschein konnten wir die Osternester dieses Jahr im Freien verstecken, nachdem letztes Jahr Schnee lag.


Aufgrund des schönen Wetters stehen unsere Gartenmöbel auch am auf der Terasse und angegrillt haben wir letzte Woche auch schon.
Der Osterhase hat jeder eine Strickmütze gebracht, unter anderem. Sophia hat sich mit ihren 9 Jahren farblich umorientiert, sie mag jetzt eher schwarz und rot, und rosa nur noch in Ausnahmesituationen.
Paulas Mütze ist braun, mit rosa Streifen.
Und Luisa bekam eine rote Fliegenpilzmütze, mit weißen Bommeln von einem Rest Popomband.

Keine Kommentare: