Montag, 27. Oktober 2008

Jacke und Hose für Jule

Jacke nach einem Schnitt aus einer älteren Sabrina-Kids aus hellblauem Oilily-Jackenstoff mit Sonnen, gefüttert mit hellblauen gebatikten Fleece. Bestickt mit "Flower"-Motiven,

Jacke von vorn,
Jacke von hinten

und eine Hose gab es dazu: Jeans, (da sie etwas weiter weg wohnen, konnte ich das Gummiband nicht genau anpassen und habe es länger gelassen), Schnitt auch aus eine älteren Sabrina-Kids, bestickt mit "Landleben"-Motiven,





Jeans von hinten
Jeans von vorn,

Freitag, 17. Oktober 2008

Hannel mit Turnschuh

Das Schnittmuster Hannel habe ich schon lange hier liegen und endlich habe ich mich dazu aufgerafft es doch auch mal zu nähen. Aber ich habe es nicht nur einmal genäht, sondern gleich dreimal. Für jede ein Shirt. Allerdings habe ich noch nicht jede damit fotografiert.
Sommersweat von Bizzkids "Pomodoro" uni und mit Blumen, gut abgelagert, Stickmuster "Sannas Turnschuh".
Shirt am Kind.

Montag, 13. Oktober 2008

Fernweh-Park

Am Sonntag war der Gemeindeausflug, bei herrlichem Wetter, unserer beiden Gemeindebezirke, Leutenberg-Rudolstadt-Schwarzenshof und Bad Lobenstein-Remptendorf in die Gemeinde Hof/Saale.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst gab es ein gemeinsames Mittagessen und anschliessend wurde zum Fernweh-Park gewandert. Von dort aus ging es weiter zum Theresienstein und dann wieder zur Gemeinde zum Kaffeetrinken.

Der Hofer Fernweh-Park - in seiner Form und Aussage weltweit einmalig. Grüße von über 200 Stars aus Showbuisness, Politik und Sport sind dort zu bewundern. Es werden auch limitierte Star-Sternen vergeben, ähnlich dem "Walk of Fame" in Los Angeles. Hier heißt es "Sings of Fame".

Klaus Beer, aus unserer Gemeinde in Hof und Initiator des Fernwehparks Hof gab uns eine (für ihn wirklich kurze) Einführung in die Geschichte und Bedeutung des Fernwehparks.


An vielen Schildern bin ich auch nur vorbeigerannt, hier eine kleine Auswahl. Alle Geschichten zu allen Bilder sind natürlich auf der Fernwehpark-Homepage nachzulesen

Peter Maffay und Angela Merkel,


Til Schweiger, No Angels,

Dirk Bach

Sky Du Mont, links nur zum Teil: Dalai Lama, rechts: Sigmund Jähn,

Es gibt auch eine Ecke mit lustigen Namensschildern:

Der Ort Hölle ist übrigens bei uns gleich um die Ecke, dort gibt es den guten Höllensprudel. diese machen Werbung mit folgendem Spruch: "Fahr zur Hölle... und trinke dich gesund.". (Dieses Wasser trinke ich gerade.)

Hier nochmal eine Aufnahme von weiter weg, aber bei weitem noch nicht alles.