Mittwoch, 19. September 2007

Wie nähe ich einen Hosenbund mit RV

Nach dem ich hier schon eine kleinen Anleitung für einen Hosenbund mit Gummizug erstellt habe kommt nun eine kleine Anleitung für einen Hosenbund mit RV: für den Eingriff von rechts!



Zuerst braucht man einen Untertritt, 8cm breit und ca. 15cm lang, im Bruch gelegt und an der Seite und der unteren Kante versäubert; die obere Kante kommt dann in den Bund. Auf die versäuberte Kante wird der RV gelegt und festgenäht.
An das rechte Hosenteil wird nur ein schmaler Beleg angeschnitt, beide Hosenteile werden an der vorderen Mitte versäubert und dann mit der Näma ab RV nach unten zusammengenäht und die Nahtzugaben/Belege auseinandergebügelt. Der rechte beleg wird etwa 3-4mm über die Mitte hinaus (zum anderen Vorderteil hin) geschoben und gebügelt, dahinter der RV gelegt und festgenäht. Dann die Hose hinlegen und den RV an den anderen Belge stecken.



... natürlich nur innen (an den Beleg)


den anderen Beleg nach hinten klappen und absteppen:

dann den Beleg feststecken und die Linie für das Absteppen markieren und absteppen:



Nachdem die Hose fertig genäht ist, stecke ich den Bund an die Hose, einen Streifen vonre und einen innen; und zusammennähen; dann veräubere ich die beiden oberen Kanten:
Danach stecke ich die obere Kante und die beiden Enden und steppe alles nochmal ab:


Keine Kommentare: