Donnerstag, 23. November 2006

rote Zuckerlutscher

dieses Rezept dafür habe ich schon einige Zeit und das dazu erforderliche Zuckerthermometer auch.
Heute habe ich mich endlich mal daran gewagt.
475 gramm Haushaltszucker mit 200ml Wasser in einem Topf bei niedriger Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann das Zuckerthermometer ind en Topf und die Hitze erhöhen. Evtl. sich bildenden SChaum abschöpfen und ab jetzt NICHT mehr umrühren. Mit einem feuchten Backpinsel die Zuckerkristalle von der Seitenwand des Topfes entfernen.
Jetzt kommen noch 100 gramm flüssige Glucose (Glucosesirup) dazu. NICHT UMRÜHREN! Diesen gibts z.B. hier. Mit einem Deckel teilweise abdecken und kochen lassen, bis das Thermometer ca. 140-144°C anzeigt. Jetzt kommen einige Tropfen Lebensmittelfarbe und Lebensmittelaroma dazu. NICHT UMRÜHREN! Diese gibt es auch unter oben genannten Link. Jetzt noch schnell aufkochen lassen bis max. 155°C, und dann den Topf vom Herd ziehen.
Vorher mehrere Backbleche mit eingefetteter Alufolie auslegen, darauf Holzstäbchen verteilen. Dann die Masse auf das stumpfe Ende des Stäbchens löffeln - einige Minuten abkühlen lassen und dann von der Folie nehmen,d amit sie nicht ankleben.
Variante: Masse auf gefettete Alufolie gießen und bei Handwärme die Masse von der Folie nehmen und kleine Zuckerstücken abziehen und zu Kringeln drehen. und mit der Schere in kleine Stücke schneiden.
So sehen meine Lutscher aus, nachdem ich sie verpackt habe.

Keine Kommentare: