Mittwoch, 3. Mai 2006

Hochzeitsalbum

Hallo,
kürzlich hat meine Schwester geheiratet. Da aber der Haushalt der beiden bereits komplett ist, habe ich lange überlegt, was ich wohl schenken werde. Dann habe ich mich für ein Album entschieden, in dem ich viele Rezepte reinschreibe, meist Erinnerungen an unsere Kindheit, also ein sehr persönliches Geschenk.
Ich habe mir ein einfaches Album mit Spiralbindung gekauft und für den Deckel ein Serviettenmotiv auf weißen Karton, mit Serviettentechnik, geklebt. Dieses dann wiederum auf einen dunkelrot geprägten Karton, der etwas größer als der weiße Karton ist, geklebt. Dann noch mit verschiedenen Streuartikeln verziert.
Auf den Innenumschlag habe ich ein persönliches Grußwort geschrieben und ein Foto unserer 3 Mädels dazu geklebt.
Darin habe ich serh viele Rezepte festegehalten zum kochen und backen, .............. Verziert habe ich alle Seiten mit Serviettentechnik. Die Rezepte sind alle in der Kategorie Kochen und Backen zu finden.
Hier war ein Rezept für Pizza, und auf der nächsten Seite sind Rezepte für ein chinesisches Gericht, Schlemmertopf für 10 Personen, Biermarinade zum Grillen, Tzaziki und Brotaufstrich pikant:
Dann kommen schon die Rezpet zum backen: Schokoladenguss, Spritzplätzchen, Käsegebäck, Quarktorte und 2 verschiedene Rezepte für Obstböden:
Hier sind Rezepte für Waffeln (Apfel-Nuss und Vollkorn), Haselnusskuchen und ein Vanille-Creme-Likör:
Und jetzt folgen noch Löwenblütensirup (ist wie Honig) und Pizzabrot:
Jetzt folgen einige Rezepte für die Gesundheit, das sind altbwährte Hausrezepte meiner Mutter bzw. Großmutter, und einige Tee-Rezepte:
Jetzt kommen einige Rezepte für Baby und Kinder; weil wir natürlich stark auf Nachwuchs hoffen. :-)
Und noch weitere:
Natürlich dürfen bei dieser Fülle an Rezepten natürlich nicht die Rezepte für die Körperpflege fehlen:
Hier noch weitere:
Auf den letzen beiden Seiten sind ein paar Haushaltstipps und Witze zu finden.
Angekommen ist dieses Album sehr gut. Alle haben es erstaunt betrachtet und mich gelobt - für die Arbeit, die ich mir gemacht habe. Das ermutigt sehr.

Keine Kommentare: