Samstag, 11. März 2006

Hausmittelrezepte

Durchfall

Mit Schale geriebener Apfel



Fieber

Kalte Wadenwickel;
Kühles nasses Tuch um beide Beine wickeln,
trockenes Handtuch darüber,
nach maximal 30 Minuten erneuern.
Nur, wenn man nicht friert!!!


Halsschmerzen

Quarkwickel;
Quark auf Geschirrtuch geben,
auf den Hals auflegen,
Wollschal darüber,
kann einige Stunden getragen werden.

Gurgeln mit Kamillen- und Salbeitee.


Husten

Warme Wickel;
Kleines Handtuch in warmes Wasser(zirka 20°C) tauchen,
wringen, um Hals und Brust legen,
darüber ein trockenes Handtuch,
nach maximal 20 Minuten erneuern.

Zwiebel-Kräuter-Saft
100 gramm Kandis
1 kleine Zwiebel klein hacken
1 Teelöffel Thymian
1 Teelöffel Schafgarbe
100 ml Wasser
alles im Topf kochen ,bis Kandis sich gelöst hat,
Der abgekühlte Hustensaft Kann mehrmals täglich
Teelöffelweise eingenommen werden.

Butterpflaster
Waschhandschuh mit Butter bestreichen,
auf die Brust auflegen, über Nacht
evtl. auch Muskat darüber reiben.

Senfwickel
Senf auf ein Handtuch streichen,
um den Bauch und Brust 8Rippen) wickeln,
ca. 5-10 Minuten, dann abwaschen,
wirkt schleimlösend, durchblutungsfördernd,
erweitert die Bronchien



Sonnenbrand

Naturjoghurt auftragen
Nach 15 Minuten abspülen

Quarkumschlag für ½ Stunde


Magen-Darm-Tee

Kümmel
Anis
Fenchel



Erkältungstee

Thymian
Lindenblüten
Holunderblüten

Keine Kommentare: